Regelfrage der Woche

Unmittelbar nach einem schönen ersten Abschlag mit seinem neuen Driver stellt der Spieler fest, dass er noch seinem alten Driver im Bag hat und damit auf 15 Schläger kommt. Er werde seinen alten Driver neutralisieren und nicht benutzen, damit er keine Strafe bekomme erklärt der Spieler.

Seine Mitbewerber meinen allerdings, der Spieler müsse sich zwei Strafschläge hinzurechnen.

Stimmt das?

Das ist richtig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Das ist leider nicht richtig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Nach Regel 4-4 darf eine festgesetzte Runde nur mit 14 Schlägern angetreten werden. Mit dem ersten Abschlag des Spielers ist die festgesetzte Runde angetreten und der "Straffall" bereits eingetreten. Zwei Strafschläge sind nach Regel 4-4 fällig.

Golfclub Pforzheim Karlshäuser Hof e.V.

Karlshäuser Weg

75248 Ölbronn-Dürrn

Telefon 07237 - 91 00

Telefax 07237 - 51 61 

Öffnungszeiten

Sekretariat - Tel.: 07237/9100
Montag - Sonntag
09:00 - 18:00 Uhr

Golf-Shop - Tel.: 07237/1284
Montag 13:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag - Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr.
Bei Platzsperre oder schlechtem Wetter geschlossen.

Gastronomie - Tel.: 07237/4863860
Montag - Sonntag
ab 11:00 Uhr geöffnet.

Über den Club

Eine naturnahe, für alle Altersgruppen sportlich interessante Golfanlage zu bieten und stetig zu verbessern, ist ein Teil des Konzepts des GC Pforzheim.
Weitere Informationen →

Newsletter abonnieren

Immer aktuell und ganz persönlich informiert. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!
Jetzt abonnieren →

 07237 - 91 00     info (at) golfclub-pf.de     Route planen