Damengolf – Abgolfen 09.10.2018

Hurra, hurra, es gibt uns noch!!!!

Nach Abwarten der Wettervorhersagen für den Tag des Abgolfens gingen dann doch die Anmeldungen für dieses letzte Turnier des Jahres zügig ein; denn es sollte ein Schönwetter-Oktobertag werden. Die Sonne tat sich zwar am Anfang noch etwas schwer, die Kleiderfrage auch, doch alles kam ins rechte Lot.

36 Ladies wollten es noch einmal wissen ob die Golferei vom Jahr auch noch ein paar Früchte übrig gelassen hatte und so ging um 11.00 Uhr der erste Flight auf die Runde. Gespielt wurde ein 2er Scramble – Stableford; 18 Löcher.

Die ersten Hüllen fielen; denn die Sonne hatte es endlich geschafft, die Ladies zum Schwitzen zu bringen. Gespielt wurde wie immer unglaublich gut. Gabriela Brenk und Simone Hammelsbeck traten mit 51 Netto-Punkten aufs Treppchen vor unserer Präsidentin Hannelore Zachmann mit Gabriele Schwartz, die 47 Netto-Punkte vorweisen konnten. Leider war es Beiden nicht möglich aus wichtigen, privaten Gründen ihren Preis entgegen zu nehmen. Heide Mathey und Ingrid Hönninger hatten die gleiche Anzahl Netto-Punkte und erklommen daher die zweite Stufe des Treppchens und Elfriede Serowiecki mit Loretta Bucher folgten ihnen mit nur einem Netto-Punkt weniger. Gisela Sajak hat ihre Partnerin gefunden, sie erspielte mit Dorothea Binder auch 46 Netto-Punkte. Gudrun Müller und unsere Muriel rutschten in der Siegerliste nach. Sie kamen mit 45 Netto-Punkten von der Runde.

Natürlich bekamen die Siegerinnen wieder ein prall gefülltes Körbchen mit lauter Köstlichkeiten. Das war dieses Mal noch nicht alles. Muriel Seeger hatte noch ein Bonbon als Trost für die nicht so Glücklichen an diesem Tag parat: 1 Gutschein für 2 Nächte incl. HP im Aktiv- und Wellnesshotel Weidachhof/A für zwei Personen. Durch Losentscheid mit Glücksfee Bärbel Hirsch ging der Gutschein an Ingrid Hönninger, die an diesem Tag das Glück für sich gepachtet hatte.

Die Ladies konnten noch zwei Geburtstagskinder beglückwünschen: Gaby Schüssler und Bärbel Hirsch. Das Glas Prickelwasser aus der Kasse kam da zum Gratulieren gerade recht.

Doch dann wurde es ernst: Wie geht es mit der Damenabteilung weiter? Das war die bange Frage der Ladies an Ladies-Captain Muriel Seeger, die eigentlich die Nase gestrichen voll hatte und aufhören wollte zu aller Bedauern.

Angelika Schweizer-Müller hatte sich im Vorfeld Gedanken gemacht. Wie und womit die Damen Muriel zum Weitermachen ermuntern könnten: Ohne Muriel könnte man einen Golftag im Monat ausrichten, den Tag genießen, egal mit welcher Spielerin spielen, Muriel könnte die Preise besorgen, nicht mehr so aufwendig, könnten auch Gutscheine sein. Ein Ladies-Captain muss nicht alles im Jahr machen und..und..und.

Doch es kam alles anders: Silvia Franke, ein Stern am Golferhimmel, würde die Finanzen der Damenabteilung regeln und dieses Amt von Gabriela Brenk übernehmen, die nun das schöne Oma-Amt daheim übernimmt. Silvia übernimmt dieses Amt aber nur unter der Voraussetzung, dass Muriel weiter unser aller Wunsch-Ladies-Captain bleibt. Ja, was bleibt da Muriel anders übrig? Sie liebt ihre Damenabteilung. Sie meinte „so ein Club sollte eine Damenabteilung haben“. Es wäre traurig nach dem 30-jährigen Jubiläum aufzuhören. Sie macht weiter und macht uns glücklich. Es soll alles ein bisschen abgespeckt werden, nicht mehr so aufwendig, vielleicht auch nicht mehr so viele Turniere (nicht vorgabewirksam). Der Beitrag von EUR 60,00 soll bleiben; denn Preise werden immer wieder gebraucht. 77 Damen sind z.Zt. in der Damenabteilung und Muriel ist auf der Jagd nach Mitgliedern für diese Abteilung ob jung oder etwas älter.

Die Ladies bedanken sich bei ihrem alten-neuen Ladies-Captain und wünschen Glück und gutes Gelingen für das kommende Jahr.Sie geloben Besserung und Beistand egal was da kommen mag.

Froh, dass wir mit einem blauen Auge davon gekommen sind, ging dieser Tag zu Ende, zu einem glücklichen!!!!

Und nun noch ein Spruch: „Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.“ Mark Twain (1835 bis 1910)

R.Waidelich

DamAbgo1.jpg
DamAbgo2.jpg
DamAbgo3.jpg
DamAbgo4.jpg
DamAbgo5.jpg
DamAbgo6.jpg
DamAbgo7.jpg

1 bis 7 von insgesamt 7

Golfclub Pforzheim Karlshäuser Hof e.V.

Karlshäuser Weg

75248 Ölbronn-Dürrn

Telefon 07237 - 91 00

Telefax 07237 - 51 61 

Öffnungszeiten

Sekretariat - Tel.: 07237/9100
Montag - Sonntag
09:00 - 16:00 Uhr

Golf-Shop - Tel.: 07237/1284
Dienstag - Sonntag
11:00 - 16:00 Uhr.
Bei Platzsperre oder schlechtem Wetter geschlossen.

Gastronomie - Tel.: 07237/4863860
Dienstag - Sonntag
ab 11:00 Uhr geöffnet.

Über den Club

Eine naturnahe, für alle Altersgruppen sportlich interessante Golfanlage zu bieten und stetig zu verbessern, ist ein Teil des Konzepts des GC Pforzheim.
Weitere Informationen →

Newsletter abonnieren

Immer aktuell und ganz persönlich informiert. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!
Jetzt abonnieren →

 07237 - 91 00     info (at) golfclub-pf.de     Route planen