Aufstiegsspiel AK 50 Damen in Kandern

Wir hatten die ganze Saison über in unseren Ligaspielen gute Ergebnisse erzielt und nach unserem letzten Spiel in Urloffen war endgültig sicher, dass wir uns für das Aufstiegsspiel am 22. September qualifziert hatten. Der Termin lag denkbar ungünstig. Nur fünf unserer Spielerinnen standen zur Verfügung. Auch Nejia war verhindert und sagte ab. Mit der dünnen Besetzung waren unsere Chancen für den Aufstieg nicht sehr gut. Wir konnten Ina als Ersatz für Nejia gewinnen, aber als wir früh morgens am Vortag des Spiels zur Proberunde losfahren wollten, musste sie uns wegen Krankheit kurzfristig absagen.

Ziemlich deprimiert erkundeten wir den Golfplatz Markgräfler Land in Kandern. Er erwies sich als sehr anspruchsvoll mit ständigem Berg auf und Berg ab.
Viele Doglegs, einige blinde Löcher und stark ondulierte Grüns sind nur durch taktisches und konzentriertes Spiel zu bewältigen. Am Ende der Runde erfuhren wir, dass Karin als sechste Spielerin einspringen würde. Sie stieß dann freitagabends nach dreieinhalbstündiger Autobahnfahrt nach Kandern zu uns.
Die Stimmung war gerettet. Karin unterstützte uns nicht nur spielerisch sondern vor allem moralisch.

Erleichtert traten wir dann am Samstag zum Spiel an und gaben unser Bestes. Sechs Mannschaften kämpften um vier Aufstiegsplätze. Schwäbisch Hall war von den Handicaps her deutlicher Favorit und belegte den ersten Platz mit 85 Schlägen über CR.

Die anderen Clubs lagen mit der Summe der Handicaps dicht beieinander, wobei wir uns ziemlich hinten eingereiht hatten. Es ging sehr eng zu und die Spannung stieg mit jedem Flight, der zurückkam und seine Scores mitteilte. Wir konnten es kaum fassen, als wir bei der Ergebnisverkündung als zweitplatzierte mit 93 über CR genannt wurden.

Die Freude war riesengroß: WIR HABEN DEN AUFSTIEG GESCHAFFT und das mit ersatzgeschwächter Besetzung!

Kirchheim-Wendlingen wurde mit 96 über CR dritter und Gröbernhof mit 103 über CR vierter. Nicht aufsteigen konnten Sinsheim (fünfter Platz mit 108 über CR) und Ravensburg (sechster Platz mit 121 über CR).

Wir sind gespannt, was uns nächstes Jahr in der zweiten Liga erwartet.
Für Pforzheim spielten Dietlinde, Helge, Marion, Gerhild, Simone und Karin.

D. Bruch

Golfclub Pforzheim Karlshäuser Hof e.V.

Karlshäuser Weg

75248 Ölbronn-Dürrn

Telefon 07237 - 91 00

Telefax 07237 - 51 61 

Öffnungszeiten

Sekretariat - Tel.: 07237/9100
Montag - Sonntag
09:00 - 16:00 Uhr

Golf-Shop - Tel.: 07237/1284
geschlossen bis 28.02.2019

Gastronomie - Tel.: 07237/4863860
geschlossen bis 01.03.2019

Über den Club

Eine naturnahe, für alle Altersgruppen sportlich interessante Golfanlage zu bieten und stetig zu verbessern, ist ein Teil des Konzepts des GC Pforzheim.
Weitere Informationen →

Newsletter abonnieren

Immer aktuell und ganz persönlich informiert. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!
Jetzt abonnieren →

 07237 - 91 00     info (at) golfclub-pf.de     Route planen